Nachrichten-Archiv


Damit die Region Westfalen sauber bleibt – Gebäudereiniger für faire Arbeit

IG BAU-Region Westfalen startet Aktionstag am Samstag

14.06.2015
Für eine sauber geputzte Region Westfalen: Die Gebäudereiniger zeigen Flagge – mit einem Aktionstag am kommenden Samstag [Hinweis f. d. Red.: 13. Juni]. Treffpunkt ist um 11 Uhr die St. Reinoldi-Kirche in der Dortmunder Innenstadt. Dabei werden es die Reinigungskräfte spuken lassen – und als Hexen verkleidet auf Besen unterwegs sein. Ihr Motto: „Wir können alles, nur nicht hexen!“ Damit protestieren sie gegen das „Turbo-Putzen“ – das Reinigen gegen die Stoppuhr.

„Immer mehr putzen in immer kürzerer Zeit? Und dabei im Job die Gesundheit riskieren? Damit muss Schluss sein“, sagt Bodo Matthey. Der Regionalleiter der IG BAU-Region Westfalen weiter: „Ob blitzeblanke Arztpraxen, Schaufenster, Büros oder Schultoiletten – die Gebäudereiniger machen einen sauberen Job, von dem wir alle etwas haben. Dazu gehören aber auch saubere Arbeitsbedingungen.“ Die IG BAU lädt dazu ein, einen Blick hinter die „Putz-Kulissen“ zu werfen: „Wer sich ein Bild von den Arbeitsbedingungen machen und die Gebäudereiniger unterstützen will, ist beim Aktionstag genau richtig“, so Matthey.
___________________________
PRESSE-EINLADUNG
Liebe Redaktion,
seien Sie dabei, wenn sich die Gebäudereiniger für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen – gegen das „Turbo-Putzen“ und für mehr Gesundheitsschutz. Zum Tag der Gebäudereinigung startet die IG BAU-Region Westfalen einen Aktionstag.
Und zwar…
 am Samstag, den 13. Juni 2015
 um 11.30 Uhr
 an der St. Reinoldi Kirche | Friedhof | 44135 Dortmund

Mit: Zeynep Bicici | IG BAU-Expertin für das Gebäudereiniger-Handwerk
Hinweis für die Redaktion: Attraktive Bild-Motive und O-Töne sind garantiert! Für Rückfragen steht Ihnen das IG BAU-Regionalbüro Dortmund unter der Nummer 0231-2824397-0 zur Verfügung.

Kalender


<Oktober  2019>
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031