IG BAU Westfalen-Mitte-Süd


Müssen ohnehin jeden Euro zweimal umdrehen: Reinigungskräfte. Wer nur einen Teilzeitjob hat, soll künftig keinen Zuschlag bei Überstunden bekommen. So wollen es die Arbeitgeber. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU hält dagegen: „Das ist der Griff ins Portemonnaie von Menschen, die hart arbeiten und ohnehin wenig verdienen.“
© Foto: IG BAU
16.05.2019

Gebäudereinigerinnen wehren sich gegen Griff ins Portemonnaie - 850 Teilzeit-Reinigungskräfte in Hamm -

Von der Arbeitszeit bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für die insgesamt knapp 1.000 Reinigungskräfte in Hamm zur „Wackelpartie“. Denn die Arbeitgeber haben den Manteltarifvertrag gekündigt. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU kritisiert das scharf: „Die Reinigungskräfte hängen damit völlig in der Luft. Die 22 Reinigungsfirmen in Hamm können ihnen quasi freihändig Urlaubstage streichen und zusätzliche Arbeitszeiten aufs Auge drücken“, sagt der Bezirksvorsitzende der IG BAU Westfalen Mitte-Süd, Friedhelm Kreft.  weiterlesen
Mitglieder-Login
4stats